Mountainbike Tour Wolfendorn 2774 m ü. A.

Tourdaten
Strecke: 54 km
Anstieg: 2.000 hm
Trail: S2

Wir lieben das Gebiet um den Brennerpass, und einer unserer Lieblings Gipfel ist der Wolfendorn.
Die Auffahrt wäre perfekt für das E-Bikes, wir haben den Berg bis jetzt nur mit den Biobikes gemacht, nix für schwache Wadel und schwachen Geist :-) , aber machbar. Es geht eine breite, steile und extrem holprige Straße bergauf bis zum Flatschjoch. Ab hier gibt es nur teilweises Fahren (der Rest muss getragen werden) bis zum Gipfel.

Die Aussicht ist bombastisch und extrem weitläufig. Es gibt einige verschiedene Abfahrten und eine fehlte uns noch, die wir noch ausprobieren wollten. Der Trail vom Gipfel war der gleiche wie bergauf, doch dann zweigt er Richtung Nord-Osten entlang der Staatsgrenze (5b) ab, und es ging mit einem erbauten Weg (Vallo Alpino) weiter. Dieser war sehr lang und war super in Tackt, außer ein paar kleinen Stellen, wo die Mauer zerbrach. Der Trail wurde immer flowiger und machte richtig Spaß, nach 2 Platten kamen wir dann zu einer Hütte, wo wir kurz Pause machten. Der Trail bis ins Tal (Sterzing) ist der absolute Hammer - ein Traum. Nun mussten wir nur noch von Sterzing bis zum Brenner radeln, nach einer Kaffeepause ist es halb so schlimm 🙂
Wer den Trail Nachfahren will WICHTIG: Es gibt bis ins Tal kein Wasser, aber sonst eine absolute Empfehlung und mit dem E-Bikes wird es sicher mega viel Spaß machen, denn die Auffahrt ist geschenkt und das zurück treten spart man sich auch.
Viel Spaß!


Ansicht auf der Karte:



Unsere Eindrücke:





























Keine Kommentare:

Kommentar posten