MTB - St. Vigil Monte Vallon Bianco 2684 m.ü.A Mountainbike Tour San Vigilio

Vallon Bianco Mountainbike MTB Trail Abfahrt Downhill
Tourdaten
Strecke: 45 km
Anstieg: 1700 hm
Trail: S2 ein paar S3-S4 Stellen

MTB-Tour
Monte Vallon Bianco 2684 m.ü.A
Wie bei unserer Sonnenaufgangstour, radelten wir von St. Vigil 1333 m.ü.A bis zum Rifugio Pederü 1548 m.ü.A.. Dieses Mal ging es für uns rechts die extrem steile Schotterstraße bergauf bis zur kleinen Faneshütte 2007 m.ü.A., danach zur Ücia de Gran Fanes 2102 m.ü.A.. Von da aus, war es zum Schieben bzw. Tragen, zwischendurch waren wieder Tretpassagen dabei.

Die Millitärstraße zum Gipfel war noch super in tackt, auch die Brückenabschnitte, wo es senkrecht runter geht, sind mit Seil gesichert. Die Aussicht am Monte Vallon Bianco 2684 m.ü.A ist nicht in Worte zu fassen. "MEGA" Wegen dem unvorhersehbaren Wetter, machten wir uns nach einer kurzen Fotopause und einer kleinen Stärkung auf den Weg runter. Der Trail ist recht Breit, für einen so ausgesetzten Berg, hat aber seine extrem kniffligen Passagen dabei S3-S4 mit leichten Klettersteig, der Rest war mega Flow. Der Trail zum Rifugio Pederü war das Tüpfelchen auf dem I. Das wäre ein Traum für Fatbikes, loser Schotter und Rockfaces.
Dieser Berg ist ein Muss für alle, die auf geschichtliche Abendteuer stehen und schwindelfrei sind. Ausdauer und Konzentration sind Vorraussetzungen, es wird kein Fehler verziehen, aber man hat dafür ein unbeschreibliches Erlebniss.

Ansicht auf der Karte:



Keine Kommentare:

Kommentar posten