MTB - Mountainbike Check von Martin Conway MT 829

Martin stellt sein Conway Mountainbike vor
Endlich konnte ich Martin dazu überreden sein Bike vorzustellen... Und weil wirklich schon ein paar mal danach gefragt wurde stellen wir es Euch hier in Textform vor, packen Euch aber auch den Link zum Youtube Video rein.

Welches Bike fährt Martin derzeit hauptsächlich?
Conway MT 829 Alu Hardtail mit 27,5 plus Reifen in 2,8. Der Rahmen kann mit 27,5 oder 29 aufgebaut werden.


Welche Reifen?
vorne: Magic Mary 2,8
hinten: Nobby Nic 2,8

Federgabel:
Rock Shox Yari mit 140 mm, Luftfederung

Bremsen: Guide R von SRAM vorne 200 mm hinten 180 mm Bremsscheiben. Bevorzugt wäre die Shimano Saint/Zee, aber Martin kommt auch so zurecht und baut daher nicht um.

Größe des Bikes: L, 48 cm bei einer Körpergröße von 185 cm und ca. 90 kg

Lenkwinkel ca. 66 Grad

Für Martin wichtig: außen verlegte Züge, dadurch wird die Wartung erleichtert
Schaltungskranz vorne 28, hinten 42-11

Nicht wichtig für Martin: absenkbare Sattelstütze, die ärgert ihn sogar eher da sie sich nach dem Trail oftmals von selber absenkt und es einige Versuche braucht bis sie wieder ganz oben bleibt... (Sattelstützte von Contac "Drop-a-Gogo")


Zusammenfassung:

Super Preis Leistungsverhältnis für ein Bike das alles bietet was sich Martin wünscht. Bessere Komponenten gibt es natürlich immer, aber so wie es derzeit ausgestattet ist, lässt sich wirklich alles damit machen was man sich nur vorstellen kann, oder was das eigene Fahrkönnen eben erlaubt ;)


Hier gibts das Video:





Kommentare:

  1. Hallo Martin!
    Zwei Fragen hätte ich an Dich, da ich gerade dabei bin, mir ein Bio MTB mit mehr als 26" zu kaufen.
    1. Du fährst ja 27,5er Radln. Wie bist Du mit der Größe zufrieden und was sagst Du zu den neuen 29er?
    2. Du fährst ja ein Hardtail. Bringt Dir das Vorteile oder würdest Du auch eher zu einem Fully in Zukunft dentieren.
    Vielleicht kannst mir, wenn Du Zeit hast, kurz antworten.
    Danke
    Viel Spass noch und liebe Grüße
    Klaus

    AntwortenLöschen
  2. Unknown18. September 2020 um 14:34

    Sorry für das x, war ein Test von mir.
    Frage:
    Ihr habt doch Conway bikes? Wie schaffe ich es, ein Testbike, das Carbon ebike zu bekommen.
    Möchte jetzt altersbedingt ein ebike, weil ich mit dem Normalen meinen Wunsch einer Alpenüberquerung nicht mehr hinbekomme.
    Bei Conway angerufen: Nein wir haben kein bike und keinen Showroom, bitte an die Händler gehen.

    ca 10 Händler angerufen. Tenor:
    Nein, Testbikes machen wir nicht. Müssten sie fest bestellen.
    Meine Frage: wie machen das andere Kunden?
    Die setzen sich im Laden drauf und kaufen das dann.
    Ein Bike in der Klasse ab 6.000 Euro.
    Ich will das schon mal einen Tag fahren. Völliges Händler-Unvetständniss.

    Habt ihr eine Idee?

    Gruss Gerald

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gerald, wir verstehen natürlich, dass du ein Bike testen willst bevor du es tatsächlich kaufst, können dir da aber leider nicht weiterhelfen, da wir ja selbst ein Sportblog und keine Händler sind. Schreib doch am besten mal direkt Conway an, das geht auch auf Facebook oder Instagram. Viele Grüße

      Löschen