Maurerscharte - Sterzing

Geparkt haben wir direkt am Brenner und dann ging es auch schon los, erstmal runter bis nach Gossensaß und von dort aus dann das Tal rein bevor wir die Abzweigung auf die steile Auffahrt in Richtung Maurerscharte genommen haben. Der obere Teil (ca. 400 hm) muss getragen/geschoben werden. Der Rest ist fahrbar. Runter ist es im oberen Teil recht tückisch zu fahren, da einen unzählige Felsplatten erwarten, die allesamt sehr locker sind. Im Mittelteil ist der Steig sehr verwachsen, so dass man auch hier äußerst vorsichtig fahren sollte. Unten raus wirds dann so richtig flowig! Die Aussicht ist wirklich genial, jedoch sollte man diese Tour nur mit ausreichend Kondition und Fahrtechnik machen, da man sonst beim runterfahren sicherlich keinen Spaß haben wird! Klick Dich rein für weitere Details!